Engagements der Woche

Hier finden Sie ausgewählte Engagement-Angebote! Jede Woche neu!
Klicken Sie auf die Titel der Engagements um die Kontaktdaten zu erhalten.

Trainer*in für Computerkenntnisse (195568)
BENN möchte die Nachbarschaft mit Computerkursen für Einsteiger fördern. Wir suchen ab Mitte Januar eine engagierte Person als ehrenamtliche*n Trainer*in für Computerkenntnisse mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von etwa 3 Stunden (zweimal) pro Woche. Insgesamt 8 Wochen. Der Kurs wird Anfang Februar beginnen (abhängig von der Kontinuität der derzeitigen COVID-19 Einschränkungen).
Sind Sie selbstständig und strukturiert, haben Sie gute Kenntnisse in Computer- und MS-Office-Anwendungen, möchten Sie
Freundschafts-, Spaß- und interaktive Workshops durchführen? Dann unterstützen Sie uns dabei, diese Ausbildung in
Computerkenntnissen an unsere Nachbarn weiterzugeben.
Was werden Sie tun?
• Anfänger*innen Computerkenntnisse (Einführung in Computer und Betriebssystem, Windows und Funktionalität, MS Office,
Internet und Emails) beibringen
• Präsentation und Hausaufgaben vorbereiten
• Die Entwicklung der Teilnehmer*innen begleiten
• Einen Wochenbericht über die Entwicklung der Teilnehmer*innen und ihre Bedürfnisse schreiben

Mitwirkung beim Jugendrotkreuz (14428)
Der Verein schützt und hilft dort, wo menschliches Leiden zu verhüten und zu lindern ist. Damit die Arbeit des Vereins
kontinuierlich fortgeführt werden kann, ist eine gute Kinder- und Jugendarbeit erforderlich. Als Freiwilliger können Sie den
Kindern und Jugendlichen (6 – 27 Jahre) in einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung die Grundlagen der Ersten Hilfe spielerisch
und jugendgemäß vermitteln. Wenn Sie Interesse, Gemeinschaftssinn, Teamfreude, Spaß an und mit der Gruppe, gesellschaftliches Interesse und Toleranz mitbringen, sind Sie hier richtig. Alle kinder- und jugendtypischen Eigenarten sind
gewünscht und werden erwartet.

Begleitdienst / Fahrdienst Arzt (73377)
Wer hat Lust und Zeit bei Bedarf (manchmal kurzfristig)unsere Bewohner zu verschiedenen Ärzten oder zu Behandlungen zu
begleiten? Manchmal ist es auch ein Besuch auf dem Friedhof. Ein Kleinbus steht zur Verfügung. Wenn keine Angehörigen vor
Ort sind oder die Termine der Arztbesuche sich häufen, gibt es manchmal Probleme. Wenn Sie die Senioren*innen
fahrdienstlich zu verschiedenen Terminen begleiten möchten, dann sind Sie hier richtig.