Häufig gestellte Fragen – FAQ

Wo kann ich mich als IGA-Volunteer bewerben?

Wir haben mit 250 IGA-Volunteers unsere Kapazitätsgrenzen erreicht! Die Warteliste ist ebenfalls voll! Deshalb nehmen wir derzeit keine Neubewerbungen mehr auf! Vielen Dank für Ihr Interesse und Verständnis!

Was ist ein IGA-Volunteer?

Ein IGA-Volunteer ist ein Freiwilliger, der die IGA Berlin 2017 unentgeltlich unterstützt. Die IGA-Volunteers sind als Team sichtbar und aktiv.

Welche Aufgaben hat ein IGA-Volunteer?

Der IGA-Volunteer ist Ansprechpartner*in, Unterstützer*in und Lots*in für die Gäste und unterstützt die hauptamtlichen IGA-Mitarbeiter*innen in von der IGA definierten Einsatzbereichen. Ein IGA-Volunteer lenkt und gibt Orientierung auf dem Veranstaltungsgelände. Zudem kann der IGA-Volunteer als „IGA-Volunteers-Koordinator*in“ beim Ehrenamtsmanagement mitmachen.

Wie kann ich mich als IGA-Volunteer engagieren?

Die IGA findet vom 13. April bis zum 15. Oktober 2017 statt. Jeder Volunteer soll im Rahmen dieser 186 Tage wenigstens 12 Einsätze leisten. Es gibt täglich zwei Einsatzzeiten à 4 bis maximal 5 Stunden. Als IGA-Volunteers-Koordinator*in hat man deutlich mehr Einsätze. Das Besondere am IGA-Volunteers-Programm ist, dass sich die Volunteers mit Hilfe einer online-basierten VolunteersDatenbank ihre Einsatzzeiten selbst aussuchen können.

Wo werde ich auf dem IGA-Gelände eingesetzt?

Die IGA legt die Einsatzbereiche fest. Diese können etwa beim Besucherzentrum, dem Eingangsbereich, bei den Horizonten, als Protokollführer*in in der Blumenhalle oder auch mobil auf dem Gelände sein. Seinen Einsatzbereich erfährt er durch den/die IGA-Koordinator*in. Die Einweisung am Einsatzort erfolgt durch den dortigen IGA-Mitarbeiter.

Wie bin ich als IGA-Volunteer erkennbar?

Jeder IGA-Volunteer erhält ein T-Shirt, eine Regenjacke, ein Basecap in „Volunteers-blau“ und eine orangene Umhängetasche und ist somit deutlich als IGA-Volunteer erkennbar.

Erhalte ich eine Aufwandsentschädigung?

Nein. Allerdings können Einzelfahrscheine der BVG für die Tarifbereiche AB und ABC erstattet werden. Jeder Volunteer erhält an seinem Einsatztag zudem einen Verpflegungs-Gutschein.

Wie komme ich als IGA-Volunteer auf das IGA-Gelände?

Der Treffpunkt vor jedem Einsatz ist die Leitstelle Volunteers in der Eisenacher Strasse 99. Jeder Volunteer erhält eine individuelle Akkreditierung, mit der er/sie am Einsatztag freien Eintritt auf das IGA-Gelände hat.

Wie werde ich auf meinen Volunteers-Einsatz vorbereitet?

Jeder Volunteer erhält eine 6-stündige Schulung als Vorbereitung auf den Einsatz.

Wo kann ich mich als registrierter IGA-Volunteers in die VolunteersDatenbank einloggen und meine Einsätze planen?

Auf der IGA-Volunteers-Seite