Engagements der Woche

Hier finden Sie ausgewählte Engagementangebote! Jede Woche neu!

Betreuung und Begleitung von pflegebedürftigen Menschen (62305)
Die Mitarbeiter/-innen des Hauses der Betreuung und Pflege Zühlsdorfer Straße leisten Hilfe zu einem ausgefüllten, sinnvoll gestalteten Lebensabend und sichern somit ihren Bewohnern/-innen und deren Angehörigen ein hohes Maß an Wohlbefinden und Lebensqualität. Unter Einbezug von individuellen Bedürfnissen unterstützen die Mitarbeiter/-innen des Pflegeheims den Alltag ihrer Bewohner/-innen in Zusammenarbeit mit professioneller Pflege und Betreuung. Als Freiwillige/r können Sie den Bewohnern/-innen bei einer Vielzahl von Beschäftigungsangeboten eine Freude machen, indem Sie z.B. mit ihnen spazieren gehen, einkaufen, gemeinsame Gespräche führen, ihnen vorlesen, zusammen
Gymnastik betreiben, basteln, singen, backen etc.

Unterstützung bei sportlichen Aktivitäten (28649)
In dem Stadtteilzentrum werden sportliche Aktivitäten im Rahmen des Familiennachmittags, mit Kindern der Altersgruppe von 6 – 12 Jahren, durchgeführt. Dafür werden sportlich aktive Freiwillige gesucht, die unter Einbeziehung der Eltern diese Familiennachmittage organisieren.

Lesen und Nachsprechen (62537)
Der KOMPASS ist ein Kooperationsprojekt für Kinder, Jugendliche und ihre Familien. Im Kinder- und
Jugendbereich gibt es viele Angebote. Ein neues Angebot ist das Lesen und Nachsprechen mit Kindern
und Jugendlichen. Wenn Sie gerne Lesen und offen gegenüber Kindern und ihren Familien sind, können
Sie sich hier mit Rat und Tat einbringen. Die Mitarbeiter der Einrichtung freuen sich auf Ihre freiwillige
Unterstützung.

Engagement-Tandem (106699)
Im Rahmen des Modellprojektes „Integration durch Ehrenamt – Geflüchtete im Ehrenamt“ möchten wir geflüchteten Menschen die Möglichkeit geben, unsere Gesellschaft und den Bezirk über die Heranführung an eine ehrenamtliche Tätigkeit besser kennenzulernen. Die Idee ist es, dass über gemeinsames ehrenamtliches Tun mit bereits engagierten Bürger*innen Kontakte aufgebaut und gepflegt werden. Zudem können die Geflüchteten die deutsche Sprache üben und gleichzeitig die Werte und Normen unserer freiheitlich- demokratischen Grundordnung, die das bürgerschaftliches
Engagement in sich trägt, im praktischen Kontext kennenlernen und (er)leben. Dazu sollen „Engagement-Tandems“ zwischen Ehrenamtlichen und Geflüchteten gebildet werden. Die Geflüchteten
würden Sie ein, zwei oder dreimal in ihrem Einsatz begleiten, um dadurch einen Zugang zu bürgerschaftlichen Engagement zu erhalten. Sie können unseren neuen Mitbürgern zeigen, wie wichtig und sinnvoll ehrenamtliches Engagement ist und auch, dass unentgeltliche Arbeit Spaß machen kann!
Um ein Tandem zu bilden, sollten Sie bereits in einer Einrichtung aktiv sein.

ehrenamtliche MentorInnen unterstützen Auszubildende im Gesundheitsbereich (124314)
Ziel des Projektes „Die Ausbildungslotsen im Gesundheitsbereich“ ist es, Ausbildungsabbrüche von Azubis im Gesundheitsbereich zu vermeiden und Jugendliche darin zu bestärken, ihre Ausbildung erfolgreich zu absolvieren. Um das zu erreichen, werden mit Hilfe eines Matchingprozesses Tandems zwischen Mentor/innen und Azubis gebildet. Die Mentor/innen begleiten die Azubis individuell, motivieren und unterstützen sie bei der Lösung beruflicher und persönlicher Probleme (eigene Erfahungen im Gesundheitsbereich sind nicht nötig!). Das FTZ bietet eine umfangreiche Begleitstruktur von monatlichen Stammtischen bis zu einer kleinen Aufwandsentschädigung an. Das Projekt ist Teil des von der Berliner Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales geförderten
„Landesprogramm Mentoring“.

Ehrenamtliche Helfer für das Tierheim (128578)
Wir bieten im Tierheim Berlin viele verschiedene Ehrenamtsbereiche an. Von der Hilfe in den Katzenhäusern über die Betreuung von Futterstellen freilebender Katzen, Gassigehen mit Tierheimhunden, Nachbesuche vermittelter Tiere im neuen Zuhause bis hin zur Betreuung unserer Besucher auf dem Tierheimgelände oder der Hilfe beim Trödelmarkt und anderen Veranstaltungen – die Möglichkeiten sind vielfältig.

Lesungen am Kamin – Geschichten Vorleser gesucht (128583)
Für die Erweiterung unseres Angebots im Stadtteilzentrum Kaulsdorf möchten wir eine Art Literatur Cafe eröffnen. Wir beginnen im Dezember mit weihnachtlichen Lesungen an unserem neu aktivierten Kamin. Dazu freuen wir uns über Unterstützung durch Menschen, die Freude am Vorlesen haben und eigene Ideen für vorlesbare Geschichten mitbringen. Im Januar möchten wir die Lesungen als Literaturcafe für Erwachsene einmal wöchentlich fortführen. Es kann sich über Literatur im Allgemeinen ausgetauscht werden und sich gegenseitig durch Texte inspieriert werden lassen.

Hausaufgabenhilfe und Nachhilfe beim Erwerb der deutschen Sprache (128591)
Durch die unterbrochenen Bildungsbiographien, die traumatisierenden Erfahrungen vor und auf ihrer Flucht sowie der unsicheren Perspektive und teils schwierigen Bedingungen vor Ort tun sich viele mit dem Lernen nicht so leicht und wünschen sich Unterstützung in Form von Hausaufgabenhilfe und Nachhilfe beim Erwerb der deutschen Sprache. Dafür suchen wir Freiwillige, die ein oder zweimal wöchentlich (wahlweise in größeren Abständen, je nachdem, was Ihnen möglich ist) an unsere Schule kommen und nach dem Unterricht (endet 13:45) von 14-15(.30) Uhr Nachhilfe in (und ausschließlich auf) Deutsch anbieten.